Aktuell

Banner-lang

....Retten...Löschen...Bergen...Schützen....Retten...Löschen...Bergen...Schützen....Retten...Löschen....Bergen....Schützen...

Emblem Aktuell-1
JW-Logo-1
FW-Logo-Startseite
LOGO-1

Impressum

Datenschutz

. . . . 26. September 2018. . . . 18:30 Uhr . . . . VU  auf der L3275 . . . .

Auf der Landesstraße L3275 zwischen Hennethal und Strinz-Trinitatis kam es am 26.09.2018 um 18:00 Uhr kurz hinter dem Ortsausgang von Hennethal  zu einem Verkehrsunfall. Mehrere Personen, teilweise verletzt waren an dem Zusammenstoß von 2 Pkw beteiligt. Unsere Aufgabe war die Absicherung der Unfallstelle, die Sicherstellung des Brandschutzes,  das Abklemmen der Batterien sowie das Aufnehmen ausgelaufener Betriebsstoffe.
Der Rettungsdienstes versorgte die Verletzen und die Polizei nahm den Unfall auf.
Bildmaterial: Anreas Krämer + Matthias Gutperl

VU 26.09.18 4

Übung Sonderbeladung

Auch mit der umfangreichen Sonderbeladung unserer Fahrzeuge muss regelmäßig geübt werden. So auch am 24.September 2018 in der Lautergasse.

Bilder: Matthias Gutperl

20180924_195130-1
20180924_195753

Angriffsübung Feldscheune

Der Ausbilder Hendrik Rupprecht hatte sich für seine Übung am 17. September 2018
die Feldscheune in der Lautergasse ausgesucht.
Bilder: Matthias Gutperl


18 Jahre stellvertretender Ortsbrandmeister

63 Jahre in der Feuerwehr

80 Jahre alt

Jahre auf die unser Mitglied Horst Heckelmann am 13.09. 2018, seinem runden Geburtstag, zurückblicken konnte.

Mit einem Geschenk, und den besten Wünschen für den Jubilar, bedankte sich Wehrführer Thomas Gutperl im Namen der Wehr
bei Horst für seine Verdienste um den Brandschutz in Hennthal.

Herzlichen Glückwunsch

Horst Heckelmann 80

Heiß her im wahrsten Sinne des Wortes ging es für unsere Einsatzkräfte
Daniel Hackl und Alexander Krämer beim 2 tägigen Besuch an der Landesfeuerwehrschule in Kassel.

Dort besuchten sie das Seminar Brandsimulationsanlage und lernten hautnah das Löschen unter Realbedingungen.

Herzlichen Dank für Euren Einsatz.

Brandsim

Unser langjähriges förderndes Mitglied Jürgen Stecker durfte am 23. August seinen 70. Geburtstag feiern. Natürlich durfte er auch vom Feuerwehrvorstand die besten Glückwünsche und ein Präsent entgegen nehmen.

Herzlichen Glückwunsch

Jürgen Stecker 70

Übungsthema: “vermisste Person bei Schachtarbeiten”

Unter diesem 50 x 50 cm Einstieg befindet sich ein ca. 20 m² großer Raum mit 3 Meter Raumhöhe.

Selbstverständlich können die Einsatzkräfte hier nur mit Atemschutzgeräten und unter sorgfältigen Sicherungsmaßnahmen einsteigen. Dies wurde am 20. August 2018 geübt. Keine leichte Aufgabe für die Kameraden.

P1090554

“Sonnenkinder” zu Gast bei der Feuerwehr

17.08.2018-1

Die  “Sonnenkinder” vom Naturkindergarten der Kindergruppe Hennethal e.V haben am
Freitag den 17.August 2018 mit ihren Betreuerinnen die Feuerwehr Hennethal besucht.
Nach dem Frühstück konnten sich die Kinder einmal alles ansehen was die Feuerwehr zum Löschen braucht. Die vielen Fragen der kleinen Gäste wurden von den Mitgliedern der Einsatzabteilung
Nicole Schmidt, Regina Dehe und Thomas Gutperl beantwortet. Zum Abschluss wurde von den Besuchern echte Schläuche verlegt und jeder durfte einmal mit Wasser löschen.

Da wir nicht von allen Erziehungsberechtigten die Einwilligung zur Veröffentlichung des Gruppenbildes haben, und wir kein Kind benachteiligen wollen, können wir nur obiges Bild veröffentlichen.


. . . . 13. August 2018. . . . 8:30 Uhr . . . . Unterstützung Rettungsdienst. . . .

Zu einer Unterstützung des Rettungsdienstes rückte unsere Wehr am Montag den 13. August 2018 um 8:30 Uhr in die Lautergasse aus. Aufgabe war es eine Person aus dem Obergeschoss eines Einfamilienhauses dem Rettungsdienst zu zuführen. Da dies im engen Treppenhaus nicht patientengerecht möglich war, wurde die Drehleiter aus Michelbach von den Einsatzkräften aus Hennethal und Strinz-Margarethä  hinzu gezogen.

Bildmaterial: Anreas Krämer


Waldbrandstufe A

Der Hessische Minister für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz hat aufgrund der lang anhaltenden Hitzewelle in Hessen die Waldbrandstufe A ausgelöst. Dies hat auch Auswirkungen auf unser Ortsteil, Der Jugendclub hat sein “Wutzefest” absagen müssen, und der Grillplatz ist zur Zeit gesperrt. Im Zuge der Vorsorgemaßnahmen wurde von unserer Feuerwehr die Löschwasserschleuse wieder geschlossen und im Rahmen der Prävention eine Waldbrandübung am
3. August 2018 durchgeführt. Kleiner Nebeneffekt der Übung: Die Teichanlage zwischen Hennethal und Daisbach wurde so mit Sauerstoff angereichert.

Übung 3. August 2018 (3)

Chef 16.Juli 18

Da kommt Freude auf
zumindest beim Ausbilder anlässlich der Übung am 16. Juli 18.

Das Arbeiten mit Saugschläuchen bei gefühlten 35°C im Schatten.
Sehen Sie selbst.


Menschenrettung und Bergung aus dem 1. Obergeschoss.
hatte sich stellvertretender Wehrführer Mirco Christmann für seine Übung am 1. Juni 2018 ausgedacht.
Das dies im Ernstfall auch ohne Drehleiter gelingen muss konnten
unsere Einsatzkräfte unter Beweis stellen.